Was tust du, wenn du hochsensibel und hochbegabt bist und dich mit Gleichgesinnten austauschen willst? Du suchst dir einen Stammtisch. So ging es mir im September 2016. Ich fand einen Stammtisch für Hochsensible in Frankfurt, der gerade im Begriff war, sich aufzulösen. Also was tat ich? Ich gründete meinen eigenen Stammtisch Hochsensibilität und Hochbegabung in Frankfurt für die Tieffühlenden Schnelldenker©, wie ich uns nenne 🙂 Seit November 2016 treffen wir uns jeden 1. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr. Wenn du eine Einladung erhalten möchtest, trag dich hier ein: Stammtisch-Verteiler. Du erhältst dann einmal im Monat ein Mail mit einer Einladung (das ist nicht mein Newsletter). – Für unsere Treffen suchte ich eine passende Location. Möglichst ruhig sollte sie sein. Das war nicht so einfach. Nach den ersten Treffen bei einem Spanier in Sachsenhausen wechselte ich im Februar 2017 ins „Depot 1899“, Textorstraße 33, Frankfurt, wo wir uns heute noch treffen an unserem wunderbaren großen ovalen Tisch. Im Sommer ist es herrlich, draußen zu sitzen.

Ab dem Zeitpunkt wuchs die Teilnehmerzahl stetig. Auf allen Wegen machte ich das Treffen der Tieffühlenden Schnelldenker© in Frankfurt bekannt. Ich lud alle meine hochsensiblen & hochbegabten Freunde im Umkreis ein, schaltete weitere Facebook-Werbung, postete auf meiner Facebook-Seite und in einer FB-Gruppe für Hochsensiblen-Stammtische. Jeden Monat kommen neue Teilnehmer. So wuchs die Runde stetig und monatlich melden sich bis zu 4 oder 5 neue Teilnehmer an, worüber ich mich riesig freue. Im August 2017 erhielt ich 16 Anmeldungen – ein Riesen Fortschritt. Gekommen sind 12. Einige sagten kurzfristig ab wegen dem starken Gewitter an dem Abend. Mit 16 Teilnehmern hätten wir nicht mehr an unseren schönen großen ovalen Tisch gepasst. So hatte alles irgendwie seinen Sinn. Es war ein reger Austausch in großer Runde und untereinander bildeten sich kleine Gesprächsgruppen. Ein sehr gelungener Abend. Die größte Runde hatten wir bis jetzt im August 2018 mit 14 Teilnehmenden, darunter 5 Neue. Im Juli 2018 kamen 7 (sieben!) neue Teilnehmer. Sensationell. Anfangs waren wir mehr Frauen, mittlerweile kommen gleich viele Frauen wie Männer. Es ist sehr ausgewogen.

Und wie bekommt man Teilnehmer? Zur Bekanntmachung des Stammtischs für Hochsensible in Frankfurt schaltete ich im November 2016 eine Facebook-Anzeige. Und HURRA, zwei Teilnehmer meldeten sich an für das allererste Treffen. Eine weitere Teilnehmerin kam auf Empfehlung. Wir waren also zu viert. Es war ein schönes Kennenlernen, ein lustiger Abend und wir haben viel gelacht. Dazu gab es leckere Tapas. Der Olli vom allerersten Treffen kommt heute noch. Beim nächsten Treffen waren wir zu zweit. Zum dritten Treffen ging ich alleine – mir war wichtig, dass der Stammtisch stattfand. Einer war krank und sonst hatte sich keiner angemeldet. Es machte mich traurig. So viele Bemühungen investierte ich in die Bekanntmachung unserer Treffen. Und dennoch war dieser Abend für mich besonders wichtig, denn ich wollte auf alle Fälle, dass der Stammtisch stattfindet. Ich hätte jetzt sagen können: Hm, funktioniert nicht, ich hör auf. Ich sah das allerdings anders. Es braucht Zeit, etwas zum Wachsen zu bringen. Also blieb ich am Ball und bin heute so glücklich darüber. Jetzt sind wir meist um die 10 Teilnehmer. Es kommen viele, die ihre Hochsensibilität gerade entdeckt und viele Fragen haben. Jeder ist erleichtert, wenn er feststellt, dass es andere gibt mit genau denselben intensiven Empfindungen. Es ist ein großes „DuBistGenauSoRichtigWieDuBist“- und Angenommensein-Treffen mit sehr hohem Wohlfühlfaktor für die Teilnehmenden.

Am 01.11.2017 (ausnahmsweise ein Mittwoch) fand mein 1. Jubiläums-Stammtisch statt: EIN JAHR Treffen der Tieffühlenden Schnelldenker©, der Hochsensiblen & Hochbegabten in Frankfurt. Das war super mit 9 Teilnehmenden. Bei den beidenTreffen waren wir 4 und 5 Personen, etliche waren in Urlaub oder hatten sonstige Termine. In einer kleineren Runde findet ein intensiverer Austausch statt und es ist persönlicher. Seit 2018 sind wir meist zwischen 8 – 10 Teilnehmern. All diese Treffen sind mir sehr wertvoll und wie mir meine Stammtischler mitteilen, freuen sie sich immer wieder auf unsere gemeinsamen Abende. Viele kommen regelmäßig, so wie es ihre Termine ermöglichen. Es gibt auch einige, die nur einmal kommen. Das ist jedem selbst überlassen. Ich persönlich freue mich über jeden, der wiederkommt. Und wie ich von zwei lieben jungen Frauen weiß, die sich an einem der Abende kennen gelernt haben, ist eine wunderbare Freundschaft entstanden. Sie treffen sich fast täglich und stehen in engem Kontakt. Auch das ist möglich, dass sich beste Freundinnen finden.

Wenn auch du dich gerne mit Gleichgesinnten treffen willst, lade ich dich herzlich ein zu meinem Stammtisch für Hochsensible und Hochbegabte in Frankfurt, für die Tieffühlenden Schnelldenker©. Jeden 1. Donnerstag im Monat treffen wir uns um 19.00 Uhr. Schick mir einfach ein eMail an hello@elisabeth-engel.com und melde dich an.

Wenn du gerne monatlich eine Einladung zum Stammtisch erhalten möchtest, kannst du dich in den Stammtisch-Verteiler eintragen. Ich freue mich auf dich.

Herzliche Grüße

Elisabeth

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?